HIGHLIGHT

HIGHLIGHT

SEMINAR

Das Kreditgeschäft aus rechtlicher und kaufmännischer Sicht

Intensives Praxisseminar zum Kreditrecht

Vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschaftlichen und aufsichtsrechtlichen Entwicklung werden Ihnen in diesem Seminar die betriebswirtschaftlichen Grundlagen der Kreditvergabe vermittelt und deren Auswirkungen auf die Rechtslage im Kreditgeschäft aufgezeigt.

Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die anwaltliche Beratung von Bankkunden im Kreditgeschäft gerichtet.

Wer sollte teilnehmen?
Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte, Syndizi von Banken sowie an die Richterschaft, die Einblick in die praktische Arbeit der Kreditabteilung einer Bank nehmen möchte.

Programmüberblick

  1. Konsumentenkredit
  2. Verbraucherimmobilienfinanzierung
  3. Kredite an Freiberufler und Gewerbetreibende
  4. Firmenkundenkredit
  5. Sanierungsdarlehen
  6. Sonstiges
  7. Ausblick auf die Entwicklung des Kreditgeschäfts

Es ist durchaus erwünscht und wir freuen uns, wenn Sie auch Praxisfälle aus Ihrem Bereich mit einbringen.

 

Teilnehmer erhalten eine Fortbildungsbescheinigung gemäß § 15 FAO

Gerald Karch

BGG Bayerische Garantiegesellschaft

Gerald Karch ist Geschäftsführer der BGG Bayerische Garantiegesellschaft mbH. Er beschäftigt sich mit der (Eigenkapital-) Finanzierung von mittelständischen Unternehmen in Bayern. Er verfügt über die Qualifikation zum Geschäftsleiter einer Bank nach KWG und hat ein überaus breites Erfahrungsspektrum im betriebs- und finanzwirtschaftlichen Handling von Unternehmen.

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/gerald-karch-296a025b/

Gerald Karch

BGG Bayerische Garantiegesellschaft

Dr. Sebastian Weber

Rechtsanwälte Weber

Dr. Sebastian Weber ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und Partner bei Rechtsanwälte Weber Partnerschaft mbB. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Unternehmensfinanzierung und die Finanzierung in unternehmerischen Krisenfällen. Er berät darüber hinaus interdisziplinär zu betriebswirtschaftlichen Fragen.

Dr. Weber ist zudem Autor einschlägiger Veröffentlichungen.

Dr. Sebastian Weber

Rechtsanwälte Weber
Flyer

Monika Dürrer

Produktmanagerin

Sie haben Interesse?

Das Kreditgeschäft aus rechtlicher und kaufmännischer Sicht

Das könnte Sie auch interessieren

SEMINAR

Das Praxisseminar beschäftigt sich mit den Grundlagen der Quellensteuer. Referent Andreas Urban geht gezielt auf die einzelnen Prozesse und den Ablauf in den unterschiedlichen Beantragungsländer ein.

Zusätzlich werden das Abzugsteuerentlastungsmodernisierungsgesetz (AbzStEntModG) und Domizilspezifische Besonderheiten betrachtet.

SEMINAR

Unser Seminar bietet Fachexperten aus Steuerabteilungen, Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistern tiefgreifende Einblicke in die steuerliche und steuerbilanzielle Behandlung von Kapitalanlageprodukten und Derivaten. Verstehen Sie Sonderregelungen für Finanzinstrumente, Herausforderungen bei Konzern-Sachverhalten und komplexe steuerrechtliche Vorgänge. Profitieren Sie von der Expertise erfahrener Praktiker und Berater für praxisnahe Lösungen.

Konferenz

Experten des Immobilienmarktes aufgepasst: Der 20. Immobilientag der Börsen-Zeitung setzt den Fokus auf die Zukunft – Nachhaltigkeit, ESG-Konformität, Digitalisierung und die Rolle von KI und Blockchain in der Branche. Seien Sie dabei, um die neuesten Trends und Herausforderungen zu diskutieren und innovative Lösungsansätze zu entdecken.

Das Kreditgeschäft aus rechtlicher und kaufmännischer Sicht

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
1
2
3

Anmeldung

"Kreditgeschäft"

Seminarnummer:
B24-126R

Veranstaltungsdatum:
30.10.2024
10.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Adina Hotel Frankfurt Westend
Osloer Straße 3
60327 Frankfurt am Main

Teilnahmebedingungen

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist verbindlich.

 

Preise/Leistungen

Nach Eintreffen Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung über den Seminarpreis in Höhe von € 845,- zzgl. MwSt. Die Rechnung wird Ihnen elektronisch zugestellt. Wenn Sie eine postalische Rechnung wünschen, dann lassen Sie es uns bitte wissen. Der Rechnungsbetrag muss vor Seminarbeginn eingegangen sein.

Rücktritt/Storno
Bei Nichtteilnahme wird der volle Preis erhoben. Es ist möglich, eine Ersatzperson zu benennen. Bei Storno der Teilnahme am Seminar später als zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung wird eine Aufwandsentschädigung von € 300,- zzgl. MwSt. berechnet. Bei Storno der Teilnahme früher als zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung entstehen keine weiteren Kosten. Der Verlag behält sich vor, das Seminar ggf. abzusagen. In diesem Fall wird der bereits gezahlte Seminarpreis zurückerstattet.

Angaben zum Besteller

Name